Über uns

Willkommen bei HORNBY Deutschland!

Bei uns finden Sie Modelleisenbahnen und Zubehör in den Spurweiten N / 1:160, TT / 1:120 und HO / 1:87.

ARNOLD, der Pionier der Spur N – die Unternehmensgeschichte:

Die Metallspielwarenfabrik K. Arnold GmbH & Co wurde am 4. Oktober 1906 in Nürnberg von Karl Arnold gegründet und produzierte zunächst hauptsächlich Blechspielzeug. 1913 bezog die Firma ihr eigenes Werksgebäude an der Nürnberger Blumenthalstraße, das später an der Deutschherrnstraße erweitert wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurden alle Nürnberger Produktionsstätten zerstört. Die Produktion wurde nach Kriegsende im Zweigbetrieb im oberpfälzischen Mühlhausen wieder aufgenommen, bis auch das Nürnberger Werk wieder aufgebaut war.

1960 wurden erstmals Modelle in der Spurweite N (N für „Neun Millimeter“) auf der Nürnberger Spielwarenmesse unter der Marke „Arnold Rapido 200“ im Maßstab 1:200 präsentiert. Ab 1962 wurden die Modelle von Arnold Rapido im auf 1:160 geänderten Maßstab gefertigt. Dieser wurde im Jahr 1964 für die Spurweite N in der Norm NEM 010 international festgelegt. Arnold war somit Pionier der Spur N.

Zunächst wurden fast ausschließlich Modelle in Spur N von Arnold produziert. Erst Ende der 1990er Jahre (1997/98) wurde die Produktpalette um Modelle in der Nenngröße TT (Maßstab 1:120) erweitert. Neben rollendem Material und Gleisen stellte Arnold in beschränkter Auswahl auch Zubehör im Maßstab 1:160 her.

Arnold entwickelte viele innovative Produkte, die eine gewisse technische Überlegenheit auf dem Modellbahn-Markt schufen. So wurde 1963 eine neuartige Spur-N-Kupplung vorgestellt, die bereits ein Jahr später vom MOROP zum europäischen Standard erhoben wurde. 1973 folgte die Simplex-Kupplung zum automatischen Entkuppeln an jeder beliebigen Stelle der Modellbahnanlage.

1997 wurde die Firma Arnold von Rivarossi übernommen. 2004 erwarb Hornby u.a. die Firma Rivarossi und damit auch den Markennamen Arnold sowie die Arnold-Formen. Nach der Übernahme erfolgte die Entwicklung der Modelle zunächst in England und Italien, seit 2009 in Spanien und Deutschland.

2013 stellte Arnold erstmals ein Modell im Maßstab 1:148 für den britischen Spur-N-Markt vor. Es handelt sich dabei um ein Modell des fünfteiligen Pullman-Elektrotriebwagens Brighton Belle, der 2014 ausgeliefert werden konnte.

Auch für den US-amerikanischen Markt gibt es wieder Neuheiten zu vermelden! Erstmals wurde in 2014 das Spur-N-Modell der GE U25C ausgeliefert.

Als Teil der Hornby Hobbies Gruppe steht Arnold heute für Qualität und Zuverlässigkeit und bietet dem Modelleisenbahner ein breites Produktspektrum in den Baugrößen N und TT. Unser Team arbeitet mit Leidenschaft und Enthusiasmus an der stetigen Erweiterung des Sortimentes und an immer wieder einzigartigen neuen Modellen. Viele Auszeichnungen, Urkunden und Prämierungen zum "Modell des Jahres" belegen dies eindrucksvoll.